Die Küche ist nicht umsonst das Herz und die Seele einer Wohnung
Die Küche ist nicht umsonst das Herz und die Seele einer Wohnung

Die Küche ist nicht umsonst das Herz und die Seele einer Wohnung. Hier versammelten sich in der Antike Nachbarn, um ihre Geheimnisse zu besprechen oder Anekdoten über die Sowjetmacht zum Geräusch von Wasser aus dem Küchenhahn abzuspielen. Die Küche ist nicht nur eine Kochwerkstatt, sondern auch ein Ort für gemütliche Familienessen, lustige Zusammenkünfte mit Freunden, Morgenkaffee mit Zeitung oder Fernseher und einfach nur einen angenehmen Aufenthalt. Trotz der Tatsache, dass die besten Köche Männer sind, ist die Küche das spezifische Königreich der Frau, die zu Hause Wärme und Gemütlichkeit schafft.

Wie man die richtigen Küchenmöbel auswählt
Wenn Sie eine Wohnung gekauft haben, die zuletzt 1994 renoviert wurde, oder sich schließlich entschlossen haben, Ihre alte Küche zu aktualisieren und den ramponierten Minsker Kühlschrank und den Lysva-Herd zu Ihrer Datscha zu bringen, ist es sehr wichtig, die richtigen Möbel für Ihre neue Küche auszuwählen. . Zum Zeitpunkt des Kaufs eines Küchensets sollten natürlich alle Hauptarbeiten abgeschlossen sein – Fenster ersetzen, Decken dehnen, Beleuchtung installieren, Wände streichen, Tapeten und Fußböden kleben. Es ist jedoch am besten, eine Küche im Voraus zu wählen und dabei die Produktionszeit und die Verwirklichung all Ihrer wildesten Designphantasien zu berücksichtigen.

Farbe und Stil
Es scheint, dass die Entscheidung für die Farbe eine Kleinigkeit ist, aber sie war nicht da. Wenn der Platz in Ihrer Küche begrenzt ist, wird er durch eine dunkle Farbe optisch noch weiter reduziert. In kleinen Küchen wird empfohlen, hellere Farben zu verwenden – Weiß, Pfirsich, Hellrosa, Helllila oder Helltürkis. Wenn Sie eine geräumige Küche haben, können Sie jede Farbe verwenden, die Sie mögen, sogar schwarz oder braun. Psychologen sagen übrigens, dass die Farbe der Kücheneinheit unseren Appetit beeinflusst, zum Beispiel Orange oder Grün, und Grau im Gegenteil, unterdrückt ihn.

Farbe und Stil
Für Liebhaber des modernen Stils ist ein modernes oder High-Tech-Kücheninterieur geeignet, sie zeichnen sich durch ungewöhnliche Formen von Interieurgegenständen, Fassaden mit Formteilen, Verschmelzung auf Milchglas, Kombinationen von hellen Farben aus. Solche Küchen sind mit modernen Innovationen gefüllt: Einbaugeräte, alle Arten von intelligenten Geräten, zum Beispiel eine Kaffeemaschine, die sich aus einem Klatschen einschalten lässt, eine Küchenmaschine mit Touchscreen oder ein Chromkühlschrank mit einer Webkamera. Alles ist glamourös, modern und stilvoll für Menschen, die mit der Zeit Schritt halten.

Kenner des häuslichen Komforts können ihre Küche im Landhausstil dekorieren. Dies ist ein romantisches, rustikales Interieur, das sich durch Vintage-Fassaden, verglaste Türen mit Rahmen und Mustern auszeichnet. Das Bild wird perfekt ergänzt durch einen Lampenschirm unter der Decke, dekorative Tontöpfe, Einmachgläser, Flaschen mit Holzkorken, Knoblauchsträuße. Für eine Mahlzeit ist ein Holztisch mit Korbstühlen gut geeignet, und Ihre Eltern, die zu Besuch gekommen sind, werden den Topfbauch-Kühlschrank im Retro-Stil sehr mögen.

Farbe und Stil
Für Konservative ist der klassische Stil immer in Mode. Das Interieur, das im Geiste des Alexander-Reiches gestaltet wurde, sieht immer solide und schön aus – getäfelte Türen der Fassaden, ein in den Kleiderschrank eingebauter Kühlschrank, Holzverkleidungen mit geschmiedeten Elementen, Schnitzereien, Armaturen im antiken Stil – all dies ist ideal für diejenigen die Ästhetik und Lakonismus schätzen.

Form und Klassifizierung
Es gibt verschiedene Standardtypen von Küchensets, die je nach Form und Größe des Raums selbst ausgewählt werden müssen.

Die wahrscheinlich häufigste Option ist eine L-förmige Küche, die für die meisten Standardwohnungen geeignet ist. Mit einem solchen Set können Sie Arbeitsbereiche über den Eckbereich korrekt verteilen und alle Küchenutensilien kompakt aufbewahren.

Das U-förmige Set, das noch geräumiger ist und drei Seiten der Wand einnimmt, eignet sich normalerweise für geräumige Küchen mit quadratischer oder rechteckiger Form. Es ist einfach, nicht nur einen Herd und einen Ofen in ein solches Set zu integrieren, sondern auch Waschmaschinen und Geschirrspüler, einen Grill und einen Grill von Onkel Ashot. Für kleine Räume ist diese Option definitiv nicht geeignet, da ein solches Set fast den gesamten Raum einnimmt und keinen Platz für einen Esstisch lässt.

Form und Klassifizierung
Eine gerade Standardküche, in der die Arbeitsmodule aufgereiht sind, eignet sich für schmale und lange Räume mit kleiner Fläche. In einem solchen Headset sind die Zonen normalerweise wie folgt angeordnet: ein Schrank für einen eingebauten Kühlschrank, eine Werkstückzone , eine Kochzone (Herd), eine weitere Werkstückzone und ein Waschbereich (Spüle). Grundsätzlich gibt es nicht nur Platz für die Gastgeberin, sondern auch für ihre Schwiegermutter, die über das Wochenende gekommen ist, um ihrer Schwiegertochter das Kochen von Borscht beizubringen. Unten befinden sich normalerweise Kisten zur Aufbewahrung von Besteck und großem Geschirr: Töpfe, Pfannen, Töpfe sowie hausgemachte Zubereitungen und Gurken. Oben sind eine Haube, Beleuchtungsgeräte und Schränke zum Trocknen von Geschirr, zum Aufbewahren von Gläsern und Schüttgütern installiert. Das Design der Boxen kann unterschiedlich sein; Standard, mit Flügeltüren, Schiebetüren oder mit einem Karussellmechanismus.