Herd oder Kochfeld, Kühlschrank befinden, werden
Herd oder Kochfeld, Kühlschrank befinden, werden

Grundregeln für eine ordnungsgemäße Planung

  1. Das Entwurfsprojekt muss lange vor Beginn der Reparatur festgelegt werden
    Wenn bereits genau bekannt ist, wo sich Spüle, Herd oder Kochfeld, Kühlschrank befinden, werden alle Versorgungsleitungen (Abflussrohre, Gasversorgung (falls vorhanden), Steckdosen, Kabel für die Haube) an der richtigen Stelle montiert.

“Änderungen” verlangsamen nicht nur, sondern verteuern auch Reparaturen. Dies gilt insbesondere für nicht standardmäßige Elemente (der Trend ist beispielsweise die Position der Spüle gegenüber dem Fenster).

  1. Grundlage eines kompetenten Küchenlayouts ist die Dreiecksregel
    Die Aktivitätszone in der Küche besteht aus 3 Hauptelementen: Kühlschrank, Herd und Spüle (sie befinden sich in den Ecken des imaginären Dreiecks). Die Gastgeberin spart Zeit und Energie, wenn nichts sie daran hindert, sich zwischen ihnen zu bewegen.
  2. Richtige Positionierung von Herd und Spüle
    Aus Sicherheitsgründen sollten Herd und Spüle in einiger Entfernung voneinander sein.
  3. Die Breite der Gänge bei der Planung der Küche
    Um die freie Bewegung zwischen den Küchenmöbeln zu gewährleisten, sollte die Breite der Gänge etwa 1,2 m betragen. Wenn der Raum mit einem Ausgang zu einer Veranda oder Terrasse ausgestattet ist, z. B. in einem Landhaus, empfehlen wir, breitere Gänge zu lassen – bis zu 1,8 m m.
  4. Stellen Sie den Kühlschrank in die Kücheneinheit
    Heutzutage werden Möbelstücke nicht wie gewohnt platziert, sondern dort, wo es bequem ist. Stellen Sie den Kühlschrank besser näher an der Spüle als am Herd auf. Wenn das Küchenset auf Bestellung angefertigt wird, kann der Kühlschrank hinter den Türen des Einbauschranks versteckt werden.
  5. Rationelle Nutzung von Nischen und Vorsprüngen
    Manchmal beeinträchtigt die komplexe Anordnung der tragenden Wände die Installation eines Standard-Headsets im Raum. Sie können das richtige Küchenlayout erzielen, indem Sie maßgeschneiderte Möbel erstellen.
  6. Kompakte Technologie – wir sparen Platz
    Alle Regeln für die Gestaltung der Küche sollen das Bewegen und Kochen erleichtern. Ein 50 cm breiter Herd (oder Kochfeld), eine schmale Spülmaschine (45 cm) und ein länglicher Kühlschrank sind treue Helfer, um selbst in einer kleinen Küche ein Überfüllen zu vermeiden.
  7. Merkmale der Lage des Essbereichs
    Bei der Zuweisung von Platz für einen Esstisch und Stühle ist zu berücksichtigen, dass der Abstand von der Wand zur Tischkante mindestens 80 cm betragen muss. Die Standardtiefe eines Stuhls beträgt 40-45 cm Breite nicht mehr als 50 cm.

Lineare Küche
Die wirtschaftlichste Option für ein Küchenset ist gerade, wenn die Arbeitsfläche entlang einer Wand verlängert wird. Meist wird es in kleinen Räumen eingesetzt, um Quadratmeter zu sparen und verlustfrei Platz für den Essbereich zu schaffen. Diese Option eignet sich auch für diejenigen, die selten kochen und ein Minimum an notwendigen Gegenständen in der Küche aufbewahren.

Jim Wood Küche

Parallele Küche
Die Anordnung von Küchenmöbeln in zwei parallelen Reihen ist praktisch, wenn der Raum die Form eines länglichen Rechtecks ​​hat. Oft ist dies Teil einer neu gestalteten Wohnung, in der die Küche mit einem Teil des Korridors kombiniert wird. In der Regel wird eine Seite als Arbeitsbereich verwendet und ein Kühlschrank und Schränke werden entlang der anderen platziert (Variationen können sehr unterschiedlich sein).

Jim Wood Küche

Eckküche
Eine L-förmige Küche ist eine gute Option für große und kleine Räume. Diese Art von Layout ermöglicht die funktionalste Raumnutzung. Wenn der Raum klein ist, hat die Arbeitsfläche eine Standardbreite. Der zweite Teil der Struktur kann schmaler sein: 50 oder 45 cm. Wenn der Bereich dies zulässt, gibt es in der Mitte einen Platz für einen Essbereich.